Helfende Hand auf Schulter einer demenzkranken Person
„Bei Demenz bleiben die Gefühle immer wach.
Sie gehen nicht verloren.“
Tobias Götting, Kirche im NDR

Beratungs- und Koordi­nierungs­stelle Schwerpunkt Demenz

Die Beratungs- und Koordi­nierungs­stelle (BeKo) hat das Ziel, die Versorgungs­qualität von demenziell erkrankten Menschen und ihren Angehörigen zu verbessern und dadurch eine gute Lebens­qualität zu ermög­lichen.

Zu ihren Aufgaben gehören unter anderem:

  • Beratung von Betroffenen und deren An- und Zugehörigen zu Frage­stellungen rund um das Thema Demenz
  • Schulungen und Fort­bildungen für Angehörige, Ehren­amtliche und Interessierte
  • Öffent­lichkeits­arbeit zum Thema Demenz
  • Netzwerk­arbeit und Kooperation mit medizi­nischen, pflege­rischen und beratenden Diensten und Einrich­tungen
Hilfe vor Ort für Demenzkranke

Pflegestützpunkte

Aufgaben der Pflege­stützpunkte sind: Umfassende und unabhängige Auskunft und Beratung, auch zum Thema „Demenz“.

Die Pflege­stütz­punkte vermitteln und koordinieren gesund­heits­fördernde, vorbeu­gende, heilende, wieder­herstel­lende oder sonstige medizi­nische sowie pflege­rische und soziale Hilfs- und Unter­stützungs­angebote.

Die Erfahrung der Mitarbeiter­innen im Bereich der Demenzpflege ermöglicht es, indivi­duelle Lösungen anzubieten und bei allen Fragen rund um das Thema Demenz unter­stützend tätig zu werden.

Beratungs- und Koordi­nierungs­stelle Schwerpunkt Demenz

Ulrike Jung-Ristić
Caritasverband Mosel-Eifel-Hunsrück e.V.
Kurfürstenstraße 6
54516 Wittlich
06571 9155-13
u.jung-ristic@caritas-meh.de

Pflegestütz­punkt
Bernkastel-Kues

Nützliche Links