header-willkommen-herges-web.webp
„Wenn ich einmal dement werde...
freue ich mich immer noch über die Komplimente meiner Mitmenschen.“
Tekediomona (Mona) Herges, Pflegehelferin
header-willkommen-pickan-web.webp
„Wenn ich einmal dement werde...
möchte ich mit Würde behandelt werden.“
Volker Pickan, Chefarzt Innere Medizin und Akutgeriatrie
header-willkommen-bernado-web.webp
„Wenn ich einmal dement werde...
möchte ich immer noch auf der Suche nach schönen Fotomotiven sein.“
Pater Bernardo
header-willkommen-jakoby-web.webp
„Wenn ich einmal dement werde...
möchte ich, umgeben von meinen Lieblingsbüchern zuhause im Sessel sitzen.“
Claudia Jacoby, Buchhändlerin
header-willkommen-wahsweiler-web.webp
„Wenn ich einmal dement werde...
möchte ich weiterhin mit lieben Freunden verreisen.“
Regina Wahsweiler, Ehrenamtliche Demenzbegleiterin

Gelungene Kommunikation mit Demenzkranken

Montag, 11.12.2023
09:00 bis 16:00 Uhr
St. Elisabeth-Krankenhaus | Koblenzer Str. 91 | 54516 Wittlich
data:image/svg+xml;base64,PHN2ZyB4bWxucz0iaHR0cDovL3d3dy53My5vcmcvMjAwMC9zdmciIHdpZHRoPSIxIiBoZWlnaHQ9IjEiPjwvc3ZnPg==

Schwerpunkte der Veranstaltung

  • Die Wertigkeit der Biografiearbeit
  • Das Seminar vermittelt Ihnen die Theorie und Praxis der Validation®
  • Aspekte der Körpersprache
  • Ganzheitliche Methoden aus der Aromapflege zum Themenkomplex
  • Kommunikationsmöglichkeiten/Techniken aus dem Bereich der Basalen Stimulation®
  • Ferner fließen adäquate Techniken aus der Kinaesthetics® mit ein

Verbundkrankenhaus Bernkastel/Wittlich
Großer Konferenzraum im 1. UG

Renate Simon & Emmerich Berg
Innerbetriebliche Fortbildung
www.verbund-krankenhaus.de

Anmeldung erforderlich!
Derzeit sind noch 17 Plätze frei. – Anmeldeschluss ist der 08.12.2023.

weitere Infos & zur Anmeldung